Reinhard Houben

Praktikumszeit: Zwei Wochen wie im Flug

"Es steckt mehr hinter der Arbeit eines Abgeordneten!"

Zwei Wochen voller Einblicke und Eindrücke sind wie im Flug vorbeigezogen. Im Fokus meiner Zeit im Büro von Herrn Houben standen die zahlreichen Termine, bei denen ich Herrn Houben begleiten durfte. So zum Beispiel zu der Arbeitsgruppe für Wirtschaft und Energie und zur größeren Arbeitskreissitzung direkt im Anschluss. Besonders spannend waren die Sitzungen im Wirtschaftsausschuss, in welchem Themen inhaltlich mit den anderen Parteien debattiert werden. Auch eine Anhörung von Sachverständigen konnte ich zum Thema ausländische Direktinvestitionen in Deutschland beobachten. Außerdem genoss ich die Freiheit Plenarsitzungen zu beobachten, auch wenn diese nicht immer die Geschäftsbereiche von Herrn Houben berührten. Dadurch habe ich Einblicke in Fragestunden an die Regierung, aktuelle Stunden zum Umgang mit dem Klimawandel, aber auch die Debatte um Managergehälter bekommen sowie eine Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit anschließender Stellungnahme der anderen Fraktionen.

Neben den vielen Sitzungsterminen durfte ich auch im Büro mithelfen und konnte zum Beispiel Schüleranfragen zur wirtschaftspolitischen Lage in Venezuela beantworten oder Berichte für die Homepage von Herrn Houben schreiben. Damit verbunden war auch das Erlernen einer politisch-pointierten Sprache, um klare Aussagen und Botschaften herüberzubringen. Außerdem habe ich eine Kleine Anfrage für die FDP-Fraktion zum Thema DDR-Altvermögen erstellt. Mithilfe der Arbeit im Büro habe ich auch genauer verstanden, wie wichtig es für einen Abgeordneten ist, ein funktionierendes Mitarbeiterteam zu besitzen. Einerseits zur Recherche, Erstellen von Anfragen an die Regierung, Meinungsbildung, aber andererseits auch die Vielzahl an Terminen von Sitzungen, Debatten, Abstimmungen, Veranstaltungen und Gesprächen, die auf einen Abgeordneten einprasseln, zu organisieren.

Es steckt weitaus mehr hinter der Arbeit eines Abgeordneten als man das von außen beurteilen kann und insofern hat mir diese Praktikumszeit einen sehr guten Überblick über die parlamentarische Arbeit in Deutschland verschafft. Vielen Dank dafür!