Reinhard Houben

Geplanter Führungswechsel bei Heckler & Koch

Houben: Sicherheitsarchitektur der Bundesrepublik darf nicht gefährdet werden
Quelle: Unbekannt / https://de.wikipedia.org/wiki/Heckler_%26_Koch#/media/Datei:Heckler_&_Koch_201x_logo.svg

Das im baden-württembergischen Oberndorf ansässige Rüstungsunternehmen Heckler & Koch mit 900 Mitarbeitern steht seit einigen Tagen vor einer Übernahme durch einen bereits beteiligten Investor. Da noch nicht transparent ist, wer den Waffenhersteller übernimmt, ist besondere Vorsicht geboten, um die Sicherheitsarchitektur der Bundesrepublik nicht zu gefährden. Bei einer Übernahme durch große Rüstungskonzerne aus anderen EU-Staaten ist das weniger problematisch. Sollte es hingegen ein Investor aus anderen Weltregionen sein, muss dies genau geprüft werden.

Der ganze Artikel zum Nachlesen: