Reinhard Houben

Geld durch die Hintertür?

Welt: Kabinett will Verordnung durchwinken, die schon bald für drastische Portoerhöhungen sorgen kann.

Das Bundeskabinett könnte schon am kommenden Mittwoch eine Verordnung beschließen, die es der Deutschen Post ermöglicht, die Portopreise deutlich zu erhöhen, so die Welt heute. Für einen Standardbrief könnten somit ab Sommer bis zu 90 Cent fällig werden. Als Anteilseigner mit 20 Prozent profitiert der Bund natürlich durch die Hintertür. Eine Selbstbedienungsmentalität, die vor allem kleine Unternehmen und Privatleute trifft und damit strikt gegen die Interessen der Bevölkerung gerichtet ist.

Der ganze Artikel zum Nachlesen: