Reinhard Houben

FDP kritisiert schärfere Kontrolle ausländischer Investitionen

Laut Wirtschaftsministerium gibt es seit der Corona-Krise kein erhöhtes Interesse an der Übernahme deutscher Unternehmen. Peter Altmaier warnte aber vor einem Ausverkauf deutscher Wirtschaftsinteressen. So sollen ausländische Investitionen im Gesundheitsbereich verschärft kontrolliert werden. Das deutsche Außenwirtschaftsrecht ist keineswegs zahnlos", sagte Houben. "Schon heute bestehen für den Staat ausreichende Möglichkeiten, bei kritischen Investitionen zu intervenieren." dpa berichtet über eine Parlamentarische Anfrage von Reinhard Houben.

Der ganze Artikel zum Nachlesen: