Reinhard Houben

Abhören in Deutschland bald noch schneller - 5G

BILD: Spionage durch Huwai möglich

Schon lange warnen Geheimdienste vor Huawei. Wie nun aus einer Antwort auf meine Kleine Anfrage hervorgeht, hält auch die Bundesregierung den Missbrauch des neuen 5G-Netzes durch Huawei für möglich. Verzichten möchte man auf den chinesischen Konzern dennoch nicht, wenn es um den Bau des neuen Netzes geht. Spionageaktivitäten und gezielte Netzwerkstörungen könnten die Folge sein. 12-mal traf sich die Regierung im vergangenen Jahr mit Huawei-Vertretern. Die europäischen Konkurrenten Ericsson und Nokia sah man nur 4-mal. Die Bundesregierung darf sich nicht derart auf diesen einen unsicheren Kandidaten fokussieren.

Der ganze Artikel zum Nachlesen: