Reinhard Houben

„Es geht nicht nur allein um die Schlachtbetriebe“

Kritik an Auflagen für Fleischindustrie

Reinhard Houben bemängelt im Interview mit dem Deutschlandfunk, dass die vom Kabinett beschlossenen Maßnahmen in der Fleischindustrie reine Symbolpolitik seien. Bereits Ende November letzen Jahres hatte die Sozialministerkonferenz auf Drängen von Dr. Heiner Garg (Minister für Soziales, Gesundheit,Jugend, Familien und Senioren in Schleswig-Holstein) einen Antrag einstimmig beschlossen, der die Wohn- und Arbeitsbedingungen endlich verbessern sollte. Anstatt ihn damals umzusetzen, kommt die Regierung jetzt mit einem Vorschlag, der nur eine sehr kleine Sparte der betroffenen Unternehmen anspricht.

Der ganze Artikel zum Nachlesen: